Skip to main content

Die Minikamera – Praktisch und klein 

Die Zahl der Wohnungseinbrüche ist in Deutschland in den letzten Jahren stark angestiegen. Dieses Problem betrifft Mietwohnungen und Wohnhäuser gleichermaßen. Es gibt eine Reihe von Maßnahmen, um sich vor einem Einbruch zu schützen. Wenn Du eine gute Möglichkeit suchst, um Deine Wohnung oder Dein Grundstück mit Hilfe einer modernen Spionage Kamera zu schützen und rechtzeitig einen Einbruch zu bemerken und aufzeichnen zu können, dann solltest Du eine Minikamera nutzen.

Bei einer Minikamera handelt es sich um eine kleine Überwachungskamera, die nicht groß auffällt. Sie kann auch in einem Raum verwendet werden, um diesen zu überwachen. Minikameras sind perfekt geeignet, wenn Du eine kompakte und unauffällige Kamera suchst, die heimlich Bilder aufzeichnet. Mini IP-Kameras sind in der Lage, sich in ein bestehendes Funknetz zu integrieren, sodass zu jeder Zeit von jedem Ort mit einem Internetzugang ein Blick auf den überwachten Bereich möglich ist.

Unterschiedliche Minikameras

Eine Mini WLAN Kamera wird häufig von Menschen verwendet, die bereits überfallen worden sind oder große Angst davor haben. Die Minispionage Kamera bietet Sicherheit und wird auch gerne dann eingesetzt, wenn dritte Personen wie zum Beispiel Reinigungskräfte oder Babysitter alleine in der Wohnung sind. Über die mini Überwachungskamera kann von außerhalb immer mal wieder ein Blick in die eigenen vier Wände geworfen werden.

Zwischen den angebotenen Minikameras gibt es einige Unterschiede. Eine bekannte Bauform ist eine kompakte Zylinderkamera. Diese wird auch gerne als Mini-Bullet-Kamera bezeichnet. Sie hat eine längliche Zylinderform und ist gerade für den Außeneinsatz sehr gut geeignet. Diese Überwachungskameras lassen sich mit Hilfe einer Wandhalterung leicht montieren. Eine der hochwertigsten Mini-Bullet Kameras ist die DCS-7010L. Diese Spionagekamera ist mit einer leistungsstarken LED Beleuchtung ausgestattet und bietet bei Wind und Wetter die besten Aufnahmen.

Sie verfügt über eine ePTZ-Funktion, mit der Bildausschnitte verschoben werden können und liefert eine maximale HD-Auflösung von 720p. Die Überwachungskamera mini DCS-7010L ist zu einem guten und gerechtfertigten Preis erhältlich.

 

Worauf solltest Du bei einem Kauf achten?

Beim Kauf einer Mini Kamera solltest Du nicht nur auf die Bauform, sondern besonders auf die eingebaute Technik achten. Was soll Deine Kamera leisten? Für eine gute Bildqualität ist zum Beispiel der eingebaute Bildsensor sehr wichtig. Hierbei kommt es auch auf dessen Größe an, die meistens in Zoll angegeben wird.

Umso besser der Bildsensor ist, umso klarer und besser ist die Aufnahmequalität der Bilder und Videos. Zusätzlich spielt die maximale Auflösung der Minikamera eine große Rolle. Viele Mini Kameras können dafür verwendet werden, um hochauflösende HD Videos anzufertigen. Diese Videos können mit Hilfe einer Netzverbindung vom PC jederzeit abgerufen werden. Bei einem Kauf sollte immer auf ein gutes Objektiv geachtet werden. Der Hauptunterschied besteht darin, ob es sich um eine Minikamera mit einer festen Brennweite handelt, wie zum Beispiel eine Kamera mit Weitwinkel oder mit einer variablen Brennweite, mit der ein optischer Zoom möglich ist. Der Blickwinkel einer Überwachungskamera entscheidet immer darüber, wie schmal oder breit der überwachte Bereich ausfällt. Für einen Bereich mit schlechten Lichtverhältnissen oder in der Nacht sollte die Mini IP Kamera zusätzlich mit einer integrierten Infrarot LED ausgestattet sein.

 

Spycams sind getarnte Minikameras

Eine andere Möglichkeit sind die sogenannten Spycams. Sie eignen sich ebenfalls für eine heimliche Videoaufzeichnung. Bei derartigen mini Überwachungskameras handelt es sich häufig um eine getarnte Minikamera, die zum Beispiel in Form eines Bewegungsmelders, Autoschlüssels, Rauchmelders, USB-Sticks oder Kugelschreibers eingesetzt wird. Eine gute mini Überwachungskamera mit Speicher ist die Spycam CCTV mit Fernbedienung und Bewegungsmelder. Sie sieht nicht nur optisch aus wie ein digitaler Wecker, sondern sie nimmt getarnt auf.

Hierfür ist die Kamera mit einer 2 Megapixel Auflösung ausgestattet und kann Videos im AVI Format zu speichern. Bis zu 12 Stunden kann die Minispionage Kamera Videos aufzeichnen. Mit Hilfe einer Fernbedienung oder eines Bewegungsmelders kann die Kamera eingeschaltet werden. Sie funktioniert in bis zu 18 m Entfernung und ist für knapp 20 Euro erhältlich. Allerdings ist für den Preis nichts Hochwertiges zu erwarten, als Vorwarnung.

Minikameras sind flexibel einsetzbar

Eine hochwertige Mini Überwachungskamera mit Speicher bietet den Vorteil, dass sie preisgünstig und vielseitig einsetzbar ist. Anders als bei großen Modellen ist die Montage schnell und einfach erledigt. Die Kameras können im Wohn- oder Arbeitsbereich in einem Regal oder per Wandhalterung im Außenbereich angebracht werden.

Je nach Modell verfügen die Minikameras über die unterschiedlichsten Reichweiten. Wenn Du eine Außenkamera aufhängst, dann solltest Du daran denken, dass Du die rechtlichen Vorgaben beachtest und Du das Persönlichkeitsrecht von dritten Personen nicht verletzt. Es ist also nicht erlaubt, dass Du einen Teil des Nachbargrundstücks oder einen öffentlichen Gehweg mit Deiner Minikamera erfasst. Dein Hausrecht endet an der Grundstücksgrenze. Innerhalb Deines Grundstücks hast Du aber jedes Recht, dein Eigentum mit Hilfe einer Mini IP Kamera zu überwachen.

Eine gute Alternative zur Mini-Bullet Kamera DCS-7010L und zur Spycam CCTV ist die Mini Überwachungskamera Intsun 600TVL. Sie ist ein komplettes 500 Mega Pixel Sicherheitssystem und verfügt über eine kleine Kegel Video Lochkamera. Trotz des günstigen Preises von unter 20 Euro ist sie in der Lage, mit einem 3,7 mm Kamera Objektiv jederzeit klare Bilder vom überwachten Bereich zu übertragen. Die Minikamera ist kompakt, klein und mit einer DSP Technik versehen, die hoch-sensibel ist. Häufig wird diese mini Überwachungskamera zum Schutz in Autos angebracht.

 

Fazit: Eine Mini Kamera WLAN bietet Schutz

Wenn Du Dein Grundstück oder Deine Wohnung per Video überwachen möchtest, ohne dass die Kamera gleich ins Auge fällt, solltest Du eine Minikamera nutzen. Mit Hilfe ihrer Bauweise lassen sich hochauflösende Videobilder erzeugen. Während Spycams kleine versteckte Geräte für Büros geeignet sind, kann eine Mini IP Kamera optimal für den Außenbereich genutzt werden, um potentielle Einbrecher aufzuzeichnen. Eine Mini Kamera mit WLAN oder eine Mini Kamera mit Funk bietet den Vorteil, dass sie ohne lästige Verkabelung angebracht werden kann.