Skip to main content

Netatmo Welcome

(3 / 5 bei 193 Stimmen)

165,00 € 199,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 23. Oktober 2017 07:56

Hersteller
Typ
Verbindung
Auflösung1.920 x 1.080Pixel
Nachtsicht
Mikrofon
Lautsprecher
E-Mail-Alarm

Gesamtbewertung

91.25%

Verarbeitung / Qualität
100%
Installation / Einrichtung
70%
Funktionsumfang
100%
Preis-Leistung
95%

Die Netatmo Welcome leistet sich nur wenige Schwächen

Der Markt um die beste Überwachungskamera ist hart umkämpft, mit den normalen Standards wird es schwer bis unmöglich die absolute Nummer eins zu werden. Aus diesem Grund ist die Netatmo Welcome mit nützlichen Zusatzfunktionen ausgestattet, die im Alltag den entscheidenden Vorteil bringen können.

Der Produzent hat auch beim Design nichts dem Zufall überlassen, die vergleichsweise hochwertige Hülle besteht aus Aluminium und einem mattschwarzen, länglichen Plastikteil. Darin findet unter anderem die Kameralinse Platz, die sich perfekt in die schwarze Lackierung integriert.

Der zylinderförmige Tower misst 4,5 x 4,5 x 15,5 cm und wird am unteren Ende vom Herstellerlogo und von einem weißen Sockel abgeschlossen. Das Einsatzgebiet der Netatmo Welcome ist ausschließlich auf die Innenräumebegrenzt, ein nicht vorhandener Schutz vor Wasser würde die WLAN-Kamera beschädigen. Im Vergleich zu manch einer Konkurrenz ist die Videospeicherung zu 100 % kostenlos, es fallen weder versteckte Kosten noch eine monatliche Gebühr an.

 

Die Vorteile der Netatmo Welcome

  • hochwertiges Gehäuse aus Aluminium
  • fällt in keinem Raum unangenehm auf
  • Full HD-Auflösung
  • Gesichtserkennung
  • Nachtmodus
  • Slot für eine microSD (wird mitgeliefert)
  • Fokus auf Datenschutz
  • kostenlose Videospeicherung

 

Die Nachteile der Netatmo Welcome

  • die Kamera kann durchaus etwas wärmer werden (keine Gefahr!)
  • Werbebilder werden ohne Stromkabel gezeigt, das täuscht
  • Wechsel zwischen Tag- oder Nachtsicht erfolgt nur automatisch

 

Das gut ausgefüllte Datenblatt

Die technischen Daten sind ordentlich, so arbeitet der Sensor mit 4 Megapixeln und mit einer Auflösung von bis zu 1.920 x 1.080 Pixeln. Das entspricht Full HD und übertrifft damit den Durchschnitt. Das integrierte WLAN-Modul unterstützt die Standards b, g und n, der Funkverkehr findet über 2,4 GHz statt. Ein Highlight am Blatt Papier ist die revolutionäre Gesichtserkennungstechnologie, dadurch wird am Smartphone sofort angezeigt, ob die Kamera eine bekannte oder unbekannte Person wahrgenommen hat. Die Gesichter müssen natürlich bei der Einrichtung gespeichert werden, alle anderen Personen werden als „nicht bekannt“ eingestuft.

Eine weitere Besonderheit betrifft den Datenschutz, der Hersteller legt großen Wert darauf und ermöglicht Einstellungen zur Privatsphäre. In der Praxis kann so zum Beispiel die Videoaufnahme bei Erkennung des Partners deaktiviert werden, das spart Speicherplatz.

Die genaue Kapazität hängt von der Größe der eingelegten microSD-Karte ab, es wird zwar eine Karte mit 8 GB mitgeliefert, doch diese kann ohne Probleme gegen eine andere (maximal 32 GB) ausgetauscht werden. Die Videospeicherung findet übrigens ausschließlich auf der Karte statt, die Cloud wird „nur“ mit einem Screenshot von jedem Ereignis gefüttert. Beim Aufnahmebereich sind 130 Grad drinnen, die Steuerung/Konfiguration findet wenig überraschend über eine App statt.

 

Die Netatmo Welcome ist blitzschnell montiert

Von einer Montage im eigentlichen Sinne kann nicht gesprochen werden, die WLAN-Kamera besteht aus einem Block und muss daher nach dem Auspacken nur mehr aufgestellt werden.

Die Anschlüsse befinden sich auf der Rückseite und reihen sich als microSD-Slot, Stromanschluss und LAN-Anschluss untereinander auf. Eine kabellose Stromversorgung ist leider nicht möglich, daher muss das nach hinten verlaufende Kabel beachtet werden.

 

Der Lieferumfang

  • Netatmo Welcome WLAN-Kamera
  • LAN-Kabel
  • USB-Kabel
  • Netzteil
  • microSD-Karte mit 8 GB Kapazität

 

Es spricht nicht viel gegen einen Kauf

Die Netatmo Welcome ist ohne jeden Zweifel sehr zu empfehlen. Der Hersteller liefert ein schickes und hochwertiges Gehäuse, eine revolutionäre Gesichtserkennung und eine völlig
kostenlose Speicherung der Videos auf die SD-Karte.

Außerdem ist der Datenschutz ein wichtiges Thema bei Netatmo und die Auflösung erreicht bis zu 1.920 x 1.080 Pixel. Kleinere Schwächen sind die überdurchschnittliche Hitzeentwicklung und der selbstständige Wechsel zwischen Tag und Nacht, am Ende sieht man jedoch gerne darüber hinweg.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


165,00 € 199,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 23. Oktober 2017 07:56