Skip to main content

NETGEAR Arlo Smart Home Zusatz-HD-Security Kamera

(4 / 5 bei 463 Stimmen)

129,99 € 149,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 23. August 2017 04:04

Hersteller
Typ
Verbindung
Auflösung1.280 x 720Pixel
Nachtsicht
Mikrofon
Lautsprecher
E-Mail-Alarm

Wer bereits das Basispaket hat und den Überblick erweitern möchte, fĂŒr den lohnt sich der Kauf einer weiteren Kamera auf jeden Fall. Die kostenlose Variante unterstĂŒtzt wie gesagt bis zu fĂŒnf solcher Kameras, die nach der Lieferung innerhalb weniger Minuten ins System integriert werden können.


Gesamtbewertung

91.25%

Verarbeitung / QualitÀt
100%
Installation / Einrichtung
75%
Funktionsumfang
95%
Preis-Leistung
95%

Netgear Arlo Smart Home mit einer weiteren Linse erweitern

Hochwertige und professionelle Überwachungskameras haben ihren Preis, vor allem SonderwĂŒnsche, wie eine kabellose Übertragung, schlagen zum Teil krĂ€ftig drauf. Dabei ist die Auswahl von Funklösungen gar nicht so groß, die wohl bekannteste und beste ist die Netgear Arlo Smart Home. Das Besondere an diesem System ist nicht unbedingt das schicke Basisteil, die höhere Aufmerksamkeit haben sich die dazugehörigen Kameras verdient.

Diese liegen entweder dem Paket bei, oder können einzeln nachgekauft werden. Netgear bietet mehrere Varianten mit unterschiedlich vielen Kameras an, in jedem Fall kann man aber welche zusÀtzlich im Nachhinein erwerben und integrieren.

In der kostenlosen Basisversion können bis zu fĂŒnf Spionageaugen angekoppelt werden, jede davon kann an den unterschiedlichsten Orten ihren Platz finden. Die folgenden Zeilen drehen sich ausschließlich um die Kamera der Netgear Arlo Smart Home, sie erledigt die eigentliche Arbeit und stellt dem KĂ€ufer die Live-Bilder zur VerfĂŒgung. Außerdem ist es nicht ĂŒblich, dass sich eine VideoĂŒberwachung einfach mit weiteren Kameras erweitern lĂ€sst, ein echter Vorteil des Systems aus dem Hause Netgear.

Vorteile der Zusatz-HD-Security-Kamera

  • Aufzeichnung der Videos in HD
  • Kamera kann auch nachts sehen
  • sehr einfache Montage dank magnetischer Hilfe
  • die Zusatzkamera lĂ€sst sich kinderleicht ins System integrieren
  • Stromversorgung erfolgt mit Batterien, deshalb keine lĂ€stigen Kabel
  • Batterien im Lieferumfang dabei

 

Nachteile der Zusatz-HD-Security-Kamera

  • Einzelkauf der Zusatzkamera eine Spur teurer (im Vergleich zum Starterpaket mit Basisstation und bereits enthaltenen Kamera)

 

Was leistet die Zusatz-HD-Security-Kamera der Arlo Smart Home?

Die AußenhĂŒlle der HD-Kamera ist mit einem weißen Lack versehen, der vordere Bereich, in der auch die Linse steckt, hat einen schwarzen Farbton erhalten. Die Gestaltung erinnert am ehesten an eine ovale Form, außerdem wurde seitlich noch mal der Herstellername Netgear „eingepresst“. Die RĂŒckseite ist mit einer Art Delle ausgestattet, doch keine Angst, es handelt sich um pure Absicht und hat mit der Montage zu tun. In Sachen Auflösung stehen 720p zur VerfĂŒgung, das sind nĂ€her betrachtet 1.280 x 720 Pixel.

Den Sieg holt sich die Arlo Smart Home damit zwar nicht, doch in der Praxis mĂŒssen keine Einbußen bei der BildqualitĂ€t hingenommen werden. Alles ist ausreichend scharf und im Ernstfall gut zu erkennen (die LichtverhĂ€ltnisse mĂŒssen natĂŒrlich berĂŒcksichtigt werden). Um die Kameralinse herum befinden sich die Infrarot-LEDs, die auch in der Nacht fĂŒr den vollen Durchblick sorgen.

Darunter ist der Bewegungssensor eingebaut, der Bewegungen wahrnimmt und den Besitzer informiert. Zu den Möglichkeiten stellt Netgear Push-Benachrichtigungen und E-Mails bereit, fĂŒr schnelle Handlungen sind Push-Benachrichtigungen eindeutig die bessere Wahl. GetĂ€tigte Videoaufzeichnungen werden in einer Cloud gespeichert, bereits in der kostenlosen Version sind es 1 GB, die in den meisten FĂ€llen auch völlig ausreichen. Wer mehr will, der kann gegen eine GebĂŒhr jederzeit aufstocken.

Damit der Cloud nicht irgendwann die KapazitÀt ausgeht, werden die Aufnahmen nach 7 Tagen gelöscht. Keine Sorge: Alle Videos lassen sich auf Wunsch lokal speichern, sodass wichtige Aufzeichnungen auch nach dieser Zeit noch vorhanden sind.

 

Netgear Arlo Smart Home – die Lösung fĂŒr drinnen und draußen

Ein großer Vorteil von Arlo Smart Home ist, dass sich die Kamera fast ĂŒberall aufstellen lĂ€sst. Egal ob im Flur, in der KĂŒche oder am Baum im Garten, dem wetterfesten GehĂ€use kann so schnell nichts anhaben. SchwĂ€chen leistet sich das Spionageauge auch bei der Einrichtung nicht, die App ist kostenlos und fĂŒhrt einem Schritt fĂŒr Schritt durch die Konfiguration.

In der App selbst lÀsst sich dann unter anderem das Live-Bild starten oder die Einstellung zum Aktivieren beziehungsweise Deaktivieren des Alarms aufrufen. Beim Livestream der Netgear Arlo Smart Home betrÀgt die Verzögerung ca. 3 Sekunden, dieser Wert geht absolut in Ordnung.

 

Kabelsalat war gestern

Ohne Kabel ist es viel einfacher, das hat sich auch der Hersteller gedacht und spendiert der Netgear Arlo Smart Home Zusatz-HD-Security-Kamera ein patentiertes Design, welches eine 100 %ige Kabelfreiheit garantiert. Statt langen und unschönen DrÀhten liegen dem Lieferumfang Batterien bei, die in wenigen Augenblicken in der Kamera landen.

Die KapazitĂ€t hĂ€ngt zwar von der Verwendung im Alltag ab, doch offiziell wird eine Dauer von bis zu sechs Monaten angegeben. Die Suche nach einer Steckdose wird also gegen einen halbjĂ€hrlichen Batterietausch ersetzt, der die Netgear Arlo Smart Home Kamera wieder fit fĂŒr ein weiteres halbes Jahr macht.

Netgear Arlo Smart Home im Video:

 Durchdachte Montage

Viele Hersteller setzen meist Kugelgelenke ein, oder verzichten sogar ganz auf einen verstellbaren Blickwinkel. Die Kamera der Netgear Arlo Smart Home geht einen etwas anderen Weg, denn es wird mit Magneten gearbeitet.

Die Halterung verfĂŒgt entsprechend ĂŒber eine Halbkugel, die sich perfekt mit der beabsichtigen „Delle“ auf der RĂŒckseite verbindet. Die magnetische Verbindung ist dabei nicht nur stark, sondern innerhalb der Halbkugel kann die Kamera ĂŒberall platziert werden. Ein echt praktischer Nebeneffekt, der nur selten bei Überwachungssystem zu finden ist. Betrachtet man die Unterseite genauer, dann fĂ€llt einem ein weiteres Loch auf. Netgear hat dieses selbstverstĂ€ndlich nicht einfach so ins GehĂ€use gebohrt, wer sich mit der magnetischen Lösung nicht anfreunden kann, der kann die IP-Kamera ganz einfach auf einem Stativ befestigen.

Dem KĂ€ufer stehen also praktisch zwei Lösungen zur VerfĂŒgung, um die Kamera zu montieren.

So sieht der Lieferumfang der Netgear Arlo Smart Home Kamera aus  

  • Netgear Arlo Smart Home Zusatz-HD-Security-Kamera
  • Anleitung
  • Halterung inklusive Schrauben und DĂŒbel
  • Batterien

 

Das ist zu beachten

Bei der Netgear Arlo Smart Home Zusatzkamera handelt es sich um kein eigenstĂ€ndiges System, sondern ausschließlich um eine Erweiterungsmöglichkeit fĂŒr das Netgear Arlo Smart Home. Ohne das Basispaket kann die Kamera nicht verwendet werden, das Basispaket muss entweder direkt mitbestellt oder bereits vorhanden sein.

Netgear ist einer der wenigen Hersteller, der eine solche Erweiterung anbietet.

Wann ist die zusÀtzliche IP-Kamera zu empfehlen?

Ein Grund kann sein, dass die Bestellung des Basispakets bereits unterwegs ist und die Berechnung der benötigten Spionageaugen falsch war. In anderen FĂ€llen mĂŒsste man das Paket umstĂ€ndlich zurĂŒckschicken und neu bestellen, Netgear macht es einem wesentlich einfacher und bequemer.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


129,99 € 149,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 23. August 2017 04:04